Tischtennis in Sonsbeck: 
– optimale Trainingsbedingungen
– anspruchsvoller Sport in einem attraktives Umfeld 
Seht selbst !!!


Geschichte der TT-Abteilung
Die Tischtennis-Anfänge in Sonsbeck liegen schon in den 40er Jahren. Zuerst wurden im Jugendraum hinter der van Dorick-Villa die Schläger geschwungen, dann nach dem Umzug in die alte Werkstatt von Johannes Tellemanns wurde 1949 der Tischtennisverein gegründet und man nahm erstmals am Wettkampfgeschehen teil. Wiedergegründet um 1970 spielte man im alten Jugendheim, wurde 1972 in den SV Sonsbeck aufgenommen und 1975 nach dem Umzug in die Grundschulturnhalle hatte man eine vorbildliche Wettkampfstätte für zwei Herrenmannschaften und eine Jugendmannschaft gefunden. Innerhalb weniger Jahre stieg die 1. Herrenmannschaft von der 2. Kreisklasse bis in die Kreisliga auf, in der sie bis auf kurze Unterbrechungen (Bezirksklasse, 1. Kreisklasse) bis heute spielt.
Der erste große Erfolg der Jugendmannschaft war in der Saison 1978/79 der Kreismeistertitel in der Jugendbestengruppe. Die erst 1980 gegründete Mädchenmannschaft sorgte schon in ihrer ersten Saison 1980/81 für Furore. Monika Bleth, Ursula Nückel, Heike Kick, und Marita Heinrichs wurden Mannschaftsmeister der Mädchenkreisliga. Ruth Quernhorst, Silvia van Heekeren und Marion van Huet Kreismeister der Schülerinnen. 1981/82 wurde die junge Damenmannschaft mit Monika Bleth, Ruth Quernhorst, Silvia van Heekeren und Marion van Huet auf Anhieb Meister in der Kreisliga und stieg in die Bezirksklasse auf. Dort erreichten sie 1982/83, obwohl zusammen nur 56 Jahre alt (zu der Zeit ein absolutes Novum), sofort einen Mittelplatz. Ruth Quernhorst spielte später sogar gegen Nicole Struse auf einer Westdeutschen Jugendrangliste. Die männliche Jugend machte 1988/89 auf sich aufmerksam, als Michael Grossman, Tobias Augustin, Ralf Kröll und Marcus Fegers Kreismeister der Jugendbestengruppe wurden.
Die Damenmannschaft schaffte in der Saison 1990/91 in der Kreisliga einen erfolgreichen Neubeginn. Heike Kick, Ursula Nückel, Marita Heinrichs und Anja Settnik gelang der Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Außerdem gelang ihnen der größte Pokalerfolg der Vereinsgeschichte bzw. aller Damenmannschaften im Tischtenniskreis Moers. Sie holten den Westdeutschen Pokal der Kreisligamannschaften. Anna Hanßen und Sandra Nobis wurden in der Saison 1991/92 Mannschaftskreismeister der Schülerinnen.
Im Sportjahr 1992/93 erreichten die 1. Herren- und die Damenmannschaft einen tollen Erfolg. Beide stiegen auf, die Herren in die Bezirksklasse (erstmals in der Geschichte) und die Damen in die Bezirksliga. Die Mannschaft mit Heinrichs, Gellings, Ehlert, Möller, Feld, Kröll und Augustin musste jedoch nach einer Spielzeit wieder in die Kreisliga absteigen. Die 2. Herrenmannschaft schaffte 1996 den Aufstieg von der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse. Die neu zusammengestellte Mannschaft gab nur einen Punkt ab. Im Jugendbereich gab es 1997 wieder einen Aufstieg, die Mädchenmannschaft schaffte den Sprung in die Bezirksklasse. Nach 6 Jahren Kreisliga stieg die 1. Herrenmannschaft im Jahr 2000 wieder in die Bezirksklasse auf. Rolf Ehlert; Frank Schankweiler; HansJürgen Heinrichs; Arno Feld; Ludger Ten Elsen und Ralf Kröll hielen sich für 3 Spielzeiten in dieser Klasse, danach spielte man wieder Kreisliga. 2004 gelang der Aufstieg der Jugendmannschaft von der Kreisliga in die Bezirksklasse.
Nach einem Jahr in der Bezirksklasse kehrte 2006 die Tischtennis-Damen-Mannschaft wieder in die Bezirksliga zurück. Basis für den Aufstieg waren die herausragende Rückrundenbilanz von Ursula Nückel, die in 29 Matches nicht zu schlagen war. Die Mannschaft spielte noch eine Saison, danach wurde die Damen-Mannschaft aufgrund von Spielermangel aufgelöst. Ursula Nückel wechselte daraufhin nach Xanten, Nicole Nest spielte in der 2. Herrenmannschaft von Sonsbeck weiter.
2006 wurde als Frank Duckheim als Abteilungsleiter gewählt, der zusammen mit Ludger Ten Elsen, H.J. Heinrichs, Ralf Kröll, Ulla Nückel und Arno Feld den neuen Vorstand bildete.
Nach den Abstiegen der 1. und 2. Herrenmannschaften (2007) schaffte die 1. Mannschaft 2008 den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga. (Mannschaftsaufstellung: Kröll; TenElsen, Heinrichs; Feld, Möller, Duckheim, Nadol). Leider stieg die Mannschaft 2009 direkt wieder ab, konnte aber im folgenden Jahr direkt wieder aufsteigen und bis heute den Verbleib in der Kreisliga sichern. Dazu beigetragen hat auch der glückliche Umstand, dass Markus Fegers, Thomas Mazur, Andreas Theissen und Christian Markshausen wieder den Weg nach Sonsbeck zurück fanden und zusammen mit Marcel Grewe aus Kalkar die erste Mannschaft deutlich verjüngen und auch verstärken konnten. Aufgrund dieser Neuzugänge konnte eine neue zweite Mannschaft formiert werden, die durch Kröll, Ten Elsen, Feld, Möller und Duckheim aus der Ersten ergänzt wurde, so dass der baldige Aufstieg in die erste Kreisklasse erklärtes Ziel wurde und auch in der Saison 2012/13 gelang.
Im Jugendbereich setzt der neue Vorstand seit einigen Jahren auf ein bewährtes externes Jugendtrainerteam unter Leitung Gerd Wisotzki in Kombination mit Werbeaktionen in den Schulen, was einen explosionsartigen Anstieg der Anzahl von aktiven Jugendlichen und Schülern nach sich zog. So konnten durch den Jugendwart Hans-Jürgen Heinrichs eine Jugend- und zwei Schüler-Mannschaften gemeldet werden, für die bei gleichzeitiger Ausweitung der wöchentlichen Jugendtrainingszeiten auch ein jährlicher Plan für die Liga-Spielbetreuung durch aktive Senioren ausgearbeitet wurde.
Im April 2015 übernimmt Neuzugang Daniel Weber aus Kapellen das Jugendtraining und die Jugendbetreuung bei Meisterschaftsspielen und Turnieren.
Seit Juni 2016 führt wieder Frank Duckheim  mit seiner Stellvertreterin Nicole Nest-Taube die Abteilung, unterstützt von den Vorstandsmitgliedern H.J. Heinrichs, Kathrin Heinrichs, Ursula Nückel und Arno Feld.
2017 hat die Tischtennis-Abteilung drei Mannschaften im Senioren-Bereich und eine Schüler-Mannschaft.
Im Zuge der Reduzierung der Kreisliga auf eine Gruppe muss die erste Mannschaft nach langer Zeit wieder in der 1. Kreisklasse aufschlagen, in der Aufstellung Markshausen, Heinrichs, Feld, Urban, Rzepka, Karius.
Das Jugendtraining wird ab Juni 2017, nachdem Daniel Weber den Verein verlassen hat, abteilungsintern durch Nicole Taube-Nest und Laurin Dauer übernommen.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung